| Produkte

Traditionelle Klangschalen aus Nepal vom Direktimporteur

Klangschalen-Center GmbH | Traditionelle Klangschalen aus Nepal vom Direktimporteur in Aschaffenburg

Handgearbeitete geschmiedete Klangschalen

Die Herstellung einer traditionellen Klangschale ist eine anstrengende Arbeit von vielen Stunden. Mehrere Männer sind in diesen Prozess eingebunden. Vom Gießen des heißen Metalls, dem kraftvollen Schmieden des Kerns hin zum Rohling und dem anschließenden Polieren vergehen vier bis fünf Stunden.
Zu Beginn wird eine Legierung mehrerer Metalle zu einem flachen Kern ausgegossen. In aufwendiger Handarbeit wird der Kern dann mit schweren Hämmern in die rohe Form einer Klangschale getrieben. 

Klangschalen-Center GmbH | Traditionelle Klangschalen aus Nepal vom Direktimporteur in Aschaffenburg

 

Das Herausarbeiten dieser Form erfolgt in Teamarbeit. Hierbei ist ein gutes Rythmusgefühl gefragt: Vier Männer schlagen im Sekundentakt abwechselnd mit dem Hammer auf den Metallkern, um ihn in die entsprechende Form zu treiben. Während des Schmiedevorgangs wird der Rohling immer wieder gewendet und in die Glut gelegt, um die für die Weiterverarbeitung nötige Hitze zu halten. Ist die finale Form der Klangschale erreicht, wird der Rohling in mehreren Arbeitsschritten mit unterschiedlichen Werkzeugen so lange bearbeitet bis er sowohl optisch als auch klanglich die gewünschte Qualität erreicht hat.

 

 

Klangschalen-Center GmbH | Traditionelle Klangschalen aus Nepal vom Direktimporteur in Aschaffenburg

 

 

Wenn die Klangschale zusätzlich zu ihrem natürlichen Erscheinungsbild noch veredelt werden soll, sind weitere Arbeitsschritte notwendig. So finden Sie in unserem Sortiment polierte oder mit hochwertigen feinen Gravuren versehene Klangschalen.

Klangschalen-Center GmbH | Traditionelle Klangschalen aus Nepal vom Direktimporteur in Aschaffenburg

Faszination Gongs.

Ein Gong ist weit mehr als eine Scheibe aus Metall. Das faszinierende Klangspektrum eines Gongs zieht Menschen in seinen Bann. Die Entdeckung der Vielfalt und Kraft der mystischen Klänge begeistert Jung und Alt und findet unter anderem Einsatz in der Meditation oder in therapeutischen Anwendungen. Je nach Gongart unterscheiden sich Aussehen und Klang.

 

 

Klangschalen-Center GmbH | Traditionelle Klangschalen aus Nepal vom Direktimporteur in Aschaffenburg

Unsere hochwertigen Feng- und TamTam-Gongs beziehen wir aus der traditionsreichen Gongschmiede eines renommierten Instrumentenherstellers aus Wuhan in China.

 

Erfahrung und Feingefühl spielen bei der Gongherstellung eine wichtige Rolle. Flüssige Zinnbronze, eine Legierung aus Zinn und Kupfer, wird zu einer Metallscheibe gegossen. Diese wird bis zur Rotglut erhitzt und mit eisernen Hämmern zu der charakteristischen Form des jeweiligen Gongs getrieben.

 

Der individuelle Klang des Gongs wird erst später durch gezieltes Hämmern auf den bereits abgekühlten Gong ausgearbeitet.